Um die Sicherheit rund um Sportveranstaltungen zu gewährleisten und Fanausschreitungen zu verhindern, werden in der Schweiz verschiedene gesetzliche und reglementarische Bestimmungen angewandt.

Wichtigsten Grundlagen hierfür bilden das Bundesgesetzes über Massnahmen zur Wahrung der Inneren Sicherheit (BWIS) und das Konkordat über Massnahmen gegen Gewalt anlässlich von Sportveranstaltungen (Hooligan-Konkordat). Sie setzen den gesetzlichen Rahmen und definieren die meisten Massnahmen gegen delinquente Fans. Ergänzend bestimmen die Richtlinien betreffend den Erlass von Stadionverboten den Umgang mit Stadionverboten gegenüber Fussballfans in der Schweiz. In der Folge werden die einzelnen Themen detailliert ausgeführt.

Haben Sie Fragen zu einzelnen Gesetzen und Reglementen oder sind Sie direkt davon betroffen und suchen Hilfe? Wenden Sie sich in jedem Fall so rasch als möglich an Ihre lokale Fanarbeitsstelle. Existiert bei Ihnen vor Ort kein solches Angebot, erhalten Sie bei Fanarbeit Schweiz Erstberatung.